Zum Inhalt springen →

Pilgern für alle – Barrierefrei unterwegs

»Wir alle sind Pilger, die auf ganz verschiedenen Wegen einem gemeinsamen Treffpunkt zuwandern.«

Das Zitat von Antoine de Saint-Exupéry leitet »Pilgern für alle« ein.

Aus dem Pilger-Verlag kommt eine bislang wohl einzigartige Beschreibung des Pilgerwegs von Worms nach Lauterburg. Geschrieben wurde sie von Beate Steger, erfahrene Pilgerin (nicht nur) auf den Pfälzer Jakobswegen, in Zusammenarbeit mit der St.-Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V. Das Besondere daran: Die neun Etappen wurden – getreu dem Inklusionsgedanken – für Menschen mit und ohne Mobilitätseinschränkungen ausgesucht. Sie ermöglichen also »barrierefreies Pilgern«, oder, wie der Titel es sagt, »Pilgern für alle«. Und darauf kann man sich verlassen: Mitsch Schreiner als Handbike-Fahrer hat die gesamte Strecke getestet.

Mit freundlicher Genehmigung des Verlags dürfen wir eine Leseprobe, die ersten Kilometer des Abschnitts zwischen Worms und Frankenthal und den Überblick über die gesamte Strecke, hier einfügen. »Pilgern für alle« gibt es beim Verlag oder im Buchhandel (ISBN 978-3-946777-12-0).

Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.