Zum Inhalt springen →

»…sonst kriegen wir eine Zukunft, die wir nicht wollen!«

Lisa Frohn, die sich seit vielen Jahren auf verschiedene Weise mit Wohnprojekten beschäftigt und die Wohnprojekt-Szene in Deutschland verfolgt und mitgestaltet hat, legt mit »Ab ins Wohnprojekt! Wohnträume werden Wirklichkeit« aus dem Oekom-Verlag ein umfassendes, spannendes Buch zum Thema gemeinschaftliches Wohnen vor.

Das Buch ist aktuell (erschienen 12/2018) und besteht im Kern aus Interviews von ihr mit 20 Männern und Frauen, die auf verschiedene Weise Erfahrungen mit Wohnprojekten gemacht haben. Der Leser bekommt ein Gefühl für das, was heute in diesem Bereich des sozialen Wohnens und Lebens mit Engagement und Mut erreicht werden kann. Lisa Frohn und ihre Interviewpartner stellen Erfolgsgeschichten vor und die Faktoren, die zu diesem Erfolg geführt haben, verschweigen aber auch nicht die zahlreichen Hürden und Fallstricke und die Frustration, die bei dem nicht seltenen Scheitern entstehen kann.

Dennoch ist es ein Buch, das Mut macht, sich mit anderen zusammenzutun und auf den Weg zu machen. Zitat aus dem Buch (Joseph Beuys): „Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden, sonst kriegen wir eine, die wir nicht wollen“. So ist es, weit mehr als ein Buch nur übers Wohnen, auch eine Beschreibung und Analyse, wie sich heute bei uns stabile, entscheidungsfähige Gruppen zusammenfinden können und wie sich auch unter unseren teilweise rauen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen solidarische Gesellschaft entwickeln kann.

Lisa Frohn: Ab ins Wohnprojekt! Wohnträume werden Wirklichkeit, Oekom-Verlag, ISBN 978-3-96238-076-2


Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.